Simit

Lieferabi.de
2022-02-03 13:48:00 / Türkische Rezepte / Kommentare 0

Dieses Mal stellen wir Ihnen ein Rezept für Simit vor. Dabei handelt es sich um türkische Sesamringe. Sie schmecken mild und ganz fein nussig und können super zur Vorspeise serviert werden oder auch einfach mit etwas Butter und ein wenig Antipasti verkostet werden. Sobald Sie den Ofen öffnen und Ihnen der Duft von den frisch gebackenen Simits entgegen kommt werden Sie merken, dass sich die Arbeit definitiv lohnt. Der Ursprung der Sesamkringel geht laut dem Internet auf zirka 500 Jahre in das Osmanische Reich zurück. Das Gebäck war auf dem Balkan ebenfalls weit verbreitet. In den Straßen von Istanbul wird der Simit frisch angeboten und ist ein beliebter Snack. Der Simit ist in der Türkei das was in Deutschland die Brezel ist.

Simit
a

Simit

Zutaten:

  • 370ml lauwarmes Wasser
  • 550g Mehl
  • 2 TL Zucker
  • 2 TL Salz
  • 8g frische Hfe der 4g Trockenhefe
  • 3 EL Zuckerrübernsirup, Goldsaft oder Traubensirup plus 5 EL Wasser
  • 250g Sesam
Schritt 1

Du brauchst:
große Schüssel

Zutaten
8g frische Hefe oder 4g Trockenhefe, 2 TL Zucker, 2 TL Salz, 550g Mehl

Die Hefe in einer großen Schüssel mit dem lauwarmen Wasser vermischen und Salz und Zucker hinzugeben. Das Ganze gut vermengen und dann das ganze Mehl hinzugeben. Den Teig ein paar Minuten kneten bis dieser fast nicht mehr klebt. Sollte der Teig noch zu stark kleben gebt noch etwas Mehl hinzu. Lasst den Teig 2 Stunden ruhen damit er schön aufgeht.

Schritt 2

Zutaten:

ggfs. etwas Mehl

Heizt den Backofen schon mal auf 200 Grad Ober- und Unterhitze vor somit spart Ihr Zeit. Anschließend formt Ihr aus dem aufgegangenen Teig 9 Bällchen jeweils ca. 100g. Der Teig sollte schön elastisch sein. Keine Sorge, dass ist normal. Formt mit den Händen nun Ringe. Es passen nur 5 Ringe auf ein Blech.

Schritt 3

Du brauchst:
großen Teller

Zutaten:
Goldsaft oder Zuckerrübensirup oder Traubensirup mit 5 EL Wasser, 250g Sesam

Jetzt kann die Mischung aus dem Goldsaft, Zuckerrübensirup oder Traubensirup mit den 5 EL Wasser vermischt werden. Taucht die Ringe vorsichtig in die Mischung und legt diese anschließend auf einen großen Teller mit dem Sesam und bestreut die Ringe sorgfältig. Nun können eure Simits auf das Backblech und für ca. 15 Minuten in den vorgeheizten Ofen. Natürlich könnt Ihr die Simits auch länger drin lassen, wenn Ihr es etwas krosser haben wollt.

 

Guten Appetit

Das Lieferabi Team wünscht Euch guten Appetit und genießt die Simits mit leckeren Beilagen.


News