Pide

Lieferabi.de
2022-03-01 13:01:00 / Türkische Rezepte / Kommentare 0

Das Lieferabi Team stellt Ihnen den tollen Klassiker aus der türkischen Küche vor, Pide mit Hackfleisch. Dieses Gericht wird Sie bestimmt an Ihren letzten Türkei Urlaub zurück erinnern. Grundsätzlich wird unter der Pide ein Fladenbrotteig mit einem Fleischbelag verstanden. Mit der Zeit sind unzählige wunderbare Variationen entstanden und ist als Spezialität im türkischen Raum weit verbreitet. Die Pide ist ein Gaumenschmauß und bedarf keine besonderen Kochkünste. Das luftige Fladenbrot mit dem würzigen Rinderhack schmeckt köstlich und ist sehr beliebt. Wir zeigen Ihnen wie einfach Sie dieses Gericht selbst backen. Sie können die Pide natürlich auch noch mit z. B. Ei und vieles mehr verfeinern.

Pide
a

Pide mit Hackfleisch

Zutaten:

Für den Hefeteig

  • 1 Prise Zucker
  • ½ Würfel frische Hefe
  • 1 Ei Größe M
  • 200 ml lauwarmes Wasser
  • 500 g Weizenmehl Typ 550
  • 1 ½ TL Salz
  • 100 ml Olivenöl

Füllung

  • 2 Zwiebeln
  • 2 Fleischtomaten
  • 1 rote Paprika
  • 250g Rinderhackfleisch
  • 1 handvoll Petersilie
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 TL Paprikapulver
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Prise Salz und Pfeffer

  • 2 El Milch zum Bestreichen
  • 1 Eigelb zum Bestreichen

Schritt 1

Du brauchst:
Knethaken und Küchenmaschine, Handtuch

Zutaten:
200 ml lauwarmes Wasser, 1 Prise Zucker, 500 g Weizenmehl, ½ Würfel frische Hefe, 1 ½ TL Salz, 100 ml Olivenöl, 1 Ei, 1 Zehe Knoblauch, 2 Zwiebeln, 1 rote Paprika

Vermischt den Zucker mit dem Wasser und bröselt die Hefe dazu und verrührt alles mit einem Schneebesen. Olivenöl, Ei, Mehl und Salz dazugeben und mit einem Knethaken mit eine Rührgerät ungefähr 8 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig dann zu einer Kugel formen und diesen in einer sauberen Schüssel mit einem Handtuch abdecken und an einem warmen Ort für ca. 60 Minuten gehen lassen. Der Teig wird sich ungefähr verdoppeln. In dieser Zeit Knoblauch und Zwiebeln schälen. Die Paprika entkernen und waschen. 

Schritt 2

Zutaten:
1 EL Olivenöl, 1 Prise Salz und Pfeffer, 1 TL Paprikapulver, 2 Fleischtomaten, handvoll Petersilie, 1 EL Tomatenmark, 250 Rinderhackfleisch, etwas Weizenmehl für die Teigverarbeitung

Die Tomaten waschen und Samen sowie den Strunk entfernen. Knoblauch, Zwiebeln, Tomaten, Paprika, Tomatenmark, Hack, Olivenöl und die Petersilie in einem Mixer zerkleinern. Anschließend mit Salz, Pfeffer und dem Paprikapulver würzen und die Masse abtropfen lassen. Den Backofen schon einmal auf 180 Grad Umluft vorheizen lassen.

Schritt 3

Du brauchst:
Nudelholz, kleine Schüssel, Schneebesen, Pinsel

Zutaten:
Prise Mehl für die Teigverarbeitung, 1 Eigelb und Milch

Etwas Mehl auf die Arbeitsfläche geben und den Hefeteig darauf geben und diesen ebenfalls etwas bemehlen. Den Hefeteig gut durchkneten und dann in 12 gleiche Stücke zerteilen. Danach zu ca. 15 cm langen dünne Fladen ausrollen. Hackmasse auf den Fladen geben und gleichmäßig verteilen. Lasst einen ca. zwei Finger breiten Rand um diesen hochklappen zu können und andrücken. Das Ganze 15 Minuten nochmal gehen lassen. Zuletzt das Eigelb mit der Milch in einer Schüssel verquirlen und mit einem Pinsel die Ränder von den Fladen reichlich bestreichen. Für 15 – 20 Minuten im vorgeheizten Ofen garen lassen bis die Ränder goldbraun sind.

Schritt 3

Das Lieferabi Team wünscht Euch guten Appetit. Serviert die Pide frisch aus dem Ofen und genießt sie mit euren Liebsten.


News