Knorr

Knorr ist ein sehr bekannter Lebensmittelhersteller mit Geündung in dem Jahr 1838 mit Sitz in der Stadt Heilbronn. Das unternehmen deckt eine große Profuktpalette ab. Dazu gehören Fertigsuppen, Speisegewürz, Tiefkühlkost sowie auch einige Fertiggerichte. Im Jahr 2000 wurde Knorr in den Unilever Konzern aufgenommen. Knorr hat mit Dörrobst seine erste Erfolge im Export nach Ungarn gefeiert. Gegen 1870 wurde damit begonnen in der Fabrik Mehle, Erbsen, Linsen und Bohnen. Darüber hinaus produzierte Knorr im Laufe der Jahre über Teigwaren bis hin zu Brühwürfeln. Eine Besonderheit war, dass Fridtjof Nansens 1893 eine Expoedition zum Nordpol unternahm und sich dabei von Knorr Produkten ernährte. Das Unternehmen entwickelte sich sehr gut. Bis zum ersten Weltkrieg gab es keine Konolikationen. Durch den Kfieg wurden 130 Mitarbeiter eingezogen und die Arbeit wurde fortlaufend durch Frauen übernommen. Durch den Krieg erhielt Knorr lukrative Aufträge, wie z. B. den Auftrag über 7,5 Millionen Feldrarionen. Ende 1914 wurden 1300 Mitarbeiter bei Knorr beschäftigt. Durch den zweiten Weltkrieg gab es erstmal Probleme in der Rohstoffversogung mit Kohle wodurch die Produktion sogar zum Erliegen kam. Dennoch erholte sich das Ungernehmen vorbildlich. Seitdem hat sich das renommierte Unternehmen stets weiterentwickelt und ist gewachsen.
Artikel 1 - 9 von 9